Pressemitteilungen

Nachfolger gesucht - Samtgemeinde-Archivar Manfred Schmidt will kürzer treten

Alte Fotoalben, Wimpel, Bilder und Protokolle stapeln sich im Archiv der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf. Samtgemeinde-Archivar Manfred Schmidt sortiert sie fein säuberlich nach ihrem historischen Wert. „Die Ebstorfer Ortsfeuerwehr hat dem Archiv ihre alten Unterlagen überlassen“, schildert Schmidt, der sich über solche Fundstücke aus den Gemeinden freut. Doch trotz seiner Freude – der ehrenamtliche Archivar will kürzer treten. „Wir werden das Samtgemeinde-Archiv nur noch donnerstags von 14 bis 18 Uhr öffnen“, verkündet Schmidt. Natürlich können auch künftig Termine unter (05822) 42231 oder -230 außerhalb dieser Öffnungszeiten vereinbart werden.

Doch Schmidt geht es auch darum, seine Nachfolge zu regeln. „Wir suchen jemanden, der Interesse an der Geschichte unserer Region hat“, erläutert Schmidt. Grundsätzliche Computerkenntnisse sind ebenfalls notwendig. Eine Einarbeitung in das Archiv-Programm und den verwendeten Bildbrowser erfolgt durch das Archiv. Einem potentiellen Nachfolger bzw. Vertreter für dieses Ehrenamt will Schmidt mit Rat und Tat zur Seite stehen. Rund acht Stunden wöchentlich widmet der ehrenamtliche Archivar dem Samtgemeinde-Archiv – manchmal auch zusätzlich von Zuhause. „Wer Interesse an dieser Arbeit hat, der sollte mit Leidenschaft und Herzblut dabei sein“, rät Schmidt potentiellen Bewerbern. Interessenten können sich direkt im Samtgemeinde-Archiv im Souterrain des Ebstorfer Rathauses oder unter Telefon (05821) 42231 melden.

Schmidt hofft derweil weiter, dass sich die Gemeindevertreter der Samtgemeinde und auch Privatpersonen dem Beispiel der Ebstorfer Ortsfeuerwehr nacheifern und historische Unterlagen beim Samtgemeinde-Archiv abgeben – auch wenn noch längst nicht alles sortiert ist.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion