Pressemitteilungen

„Lesestart Niedersachsen“: Frühkindliche Leseförderung in der Bibliothek im Griepe-Haus

Eine Reise auf dem Hexenbesen ist lustig, aber das Leben ist auch für Hexen voller Gefahren. Vor allem, wenn die Hexe einem gefräßigen Drachen vor die Füße fällt. Da ist es gut, wenn man Freunde hat, die einem aus der Patsche helfen. Das Bilderbuch „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“ bildet den Start für die Veranstaltungsreihe „Lesestart“ in der Bad Bevenser Bibliothek im Griepe-Haus. Die Bibliothek der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf nimmt erneut am Projekt „Lesestart Niedersachsen“ zur frühkindlichen Leseförderung teil. Ziel ist die Beschäftigung mit Sprache, Literatur und Büchern möglichst frühzeitig in den Alltag der Kinder und Lesen als festen Bestandteil in den Familien zu verankern. Die Veranstaltungsreihe im Griepe-Haus beginnt am Donnerstag, 24. Januar, um 16 Uhr. Barbara Leitsmann wird dann immer jeden vierten Donnerstag im Monat um 16 Uhr im Griepe-Haus Geschichten für Kinder bis zu einem Alter von sechs Jahren vorlesen.

Eine Anmeldung ist für Einzelpersonen nicht erforderlich, es sei denn Gruppen möchten teilnehmen. Diese melden sich bitte mindestens eine Woche vor dem Termin im Griepe-Haus unter 05821/89181 oder per Mail Griepe-Haus@bevensen-ebstorf.de an. Der Eintritt ist frei.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion