Pressemitteilungen

Gemeinsames Konsolidierungskonzept wird erstellt - Samtgemeinde, Bad Bevensen und Ebstorf beauftragen KGSt

Der Samtgemeindeausschuss sowie die Verwaltungsausschüsse der Stadt Bad Bevensen und des Klosterfleckens Ebstorf haben  die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) damit beauftragt, ein  Konzept für die Konsolidierung ihrer Haushalte zu erarbeiten.
Die KGSt soll Vorschläge entwickeln, die zwei wichtige Bedingungen erfüllen: Zum einen dürfen sie die mittel- und langfristigen strategischen Ziele der drei Kommunen nicht gefährden. Zum anderen müssen sie so aufeinander abgestimmt werden, dass die Sparbemühungen der Samtgemeinde, der Stadt und des Klosterfleckens sinnvoll ineinander greifen.

Die KGSt kann bei dieser Arbeit auf eine Datenbank  mit Hunderten von bereits durchgeführten Sparmaßnahmen in zahlreicher Städte und Gemeinden in Deutschland und vor allem auch deren konkrete Auswirkungen zurückgreifen.

„Das wird eine große Hilfe für Politik und Verwaltung sein“, sagt Samtgemeindebürgermeister Hans-Jürgen Kammer. „Wir können auf diese Weise Fehler vermeiden, die andere schon gemacht haben, und vor allem auch von positiven Erfahrungen anderer Kommunen profitieren.“

Erfreut zeigt sich Kammer darüber, dass die KGSt das Gutachten zur Haushaltskonsolidierung deutlich günstiger anbieten konnte als ursprünglich angenommen.  Es wird die Samtgemeinde, die Stadt und den Klosterflecken insgesamt knapp 40.000 Euro kosten. Dabei sind sämtliche Nebenkosten bereits enthalten. Möglich wurde dieses günstige Angebot, weil die KGSt während ihrer Arbeiten für den Entwurf zur gemeinsamen strategischen Zielplanung der drei Auftraggeber bereits zahlreiche Daten erhoben und Informationen gesammelt hat, die sie auch für den Entwurf eines  Konzepts zur Haushaltskonsolidierung  verwenden kann.

Die KGSt wird im August mit der Arbeit an ihren Vorschlägen beginnen. Ende Dezember soll dann ihr Entwurf für ein Konzept zur Haushaltskonsolidierung zur Beratung in den drei Räten vorliegen. Diese können dann selbstverständlich Änderungen vornehmen, Positionen streichen oder hinzufügen.

Die Entscheidung, ob und in welcher Form das Konsolidierungskonzept, das die KGSt entwickelt,  tatsächlich wirksam wird, treffen am Ende der Samtgemeinderat, der Rat der Stadt Bad Bevensen und der Rat des Klosterfleckens Ebstorf.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion