Regionalmanagement

Regionalmanagement

Die Regionen als Aktionsebene zwischen Kommunen und Ländern gewinnen zunehmend an Bedeutung. Darin drückt sich einmal der wachsende Gestaltungswille der regionalen Bevölkerung aus. Es wird aber auch die politische Absicht erkennbar, insbesondere ländlichen Regionen Hilfen zu einer eigenständigen Entwicklung zu geben.

Mit dem Instrument des Regionalmanagements beschreitet der Landkreis Uelzen neue Wege in seiner Strukturpolitik. Er geht davon aus, dass der wirtschaftliche Erfolg einer Region ganz wesentlich vom Zusammenspiel zwischen einzelnen Unternehmen, Wissenschaft, Bildungseinrichtungen, der öffentlichen Verwaltung und vielen anderen abhängt. Denn nur so kann konkurrenzfähiges Know-How entwickelt und erfolgreich vermarktet werden.

Was ist Regionalmanagement?

An dieser Erkenntnis setzt das Regionalmanagement an. Sein Ziel ist eine langfristige Stabilisierung und Verbesserung der Beschäftigungsstrukturen. Regionalmanagement fördert die Vernetzung zwischen regionalen Akteuren, unterstützt konkrete gemeinsame Projekte und koordiniert sie bis zur Umsetzungsreife.

Regionalmanagement

  • greift Initiativen aus der Region auf und entwickelt eigene Projektideen,
  • bereitet Projekte inhaltlich vor,
  • initiiert und moderiert Arbeitskreise,
  • koordiniert Arbeits- und Zeitplanungen,
  • sucht Projektpartner und mögliche Geldgeber,
  • organisiert gemeinsame Veranstaltungen und
  • sorgt für eine angemessene Präsentation in der Öffentlichkeit.
     

Ziele des Regionalmanagements

  • Professionalisierung der Wirtschaftsförderung im Landkreis Uelzen
  • Fokussierung der Wirtschaftsförderung auf Unternehmenswachstum
  • Erhaltung und Steigerung der Arbeitsplätze zum Wohle der Menschen in einer lebenswerten Umwelt
  • Schaffung eines Zukunftskonsens in Verwaltung, Politik und Wirtschaft
     

Nutzen des Regionalmanagements

  • Zukunftsprofilierung des Landkreises Uelzen als Wirtschaftsstandort
  • Unterstützung von Unternehmen bei Konsolidierung und Wachstum
  • Kostenersparnis und Effizienzsteigerung durch Bündelung von wirtschaftsfördernden Aktivitäten
     

Umsetzung des Regionalmanagements

Das Regionalmanagement ist bei der Wirtschaftsförderung Uelzen aktiv angesiedelt. Nach einer dreijährigen Pilotphase, die unterstützt wurde von ExperConsult GmbH& Co. KG aus Dortmund ist es auch zukünftig  die Aufgabe des Regionalmanagements, deutlich anhaltende Impulse für eine eigendynamische Verbesserung des Wirtschaftsklimas in der Region zu geben, indem Potenziale sowie Hemmnisse in der Region identifiziert, Handlungsfelder zur Förderung betrieblicher Abläufe aufgezeigt und in Projekten mit den Unternehmen vor Ort bearbeitet werden. Hierbei werden häufig Kooperationen über die Landkreisgrenzen hinaus realisiert.
 

Aktuelle Projektgruppen:

Uelzen aktiv

ÖkoRegio e. V. - ein Verein ökologisch ausgerichteter Unternehmen

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion