Pressemitteilungen

Pflanzen und Blumen von bewährten Marktbeschickern stehen wieder zum Verkauf

 

In den Gärten blühen die ersten Kirschbäume und auch die Tulpen schälen sich aus ihren Knospen. Wer nun seinen Garten noch ein wenig optimieren und auf die Blumen- und Pflanzenhändler seines Wochenmarktes zurückgreifen will, der wurde bisher enttäuscht. Auf Wochenmärkten durften nur Lebensmittelhändler ihre Ware feilbieten. Das wird auch so bleiben, doch hat die Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf in Absprache mit dem Landkreis Uelzen einen Sonderweg gefunden, den bewährten landwirtschaftlichen Direktverkauf von Blumen und Pflanzen zuzulassen. Und so wird der Verkauf in Bad Bevensen und im Klosterflecken Ebstorf ab sofort aussehen: Die Gärtnerei Georg Morawe aus Jastorf, bietet mittwochs, freitags und samstags von 7.30 bis 12.30 Uhr Blumen und Pflanzen am Neptunbrunnen am Göhrdeparkplatz  (Brückenstraße) an, die Gärtnerei Bohlsen auf dem Rathausplatz (Ecke Hauptstraße / Celler Straße) in Ebstorf freitags von 7 bis 13 Uhr. „So wird gewährleistet, dass die Abstandsregeln zum Infektionsschutz eingehalten werden“, betont Samtgemeindebürgermeister Martin Feller und appelliert auch an die Eigenverantwortung der Kundinnen und Kunden.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion