Pressemitteilungen

Seit dem Jahreswechsel ist der Abwasserzweckverband Uelzen für das Schmutzwasser-Kanalnetz und die Abwasserreinigung der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf zuständig

Insgesamt 220 Kilometer Abwasserkanäle liegen unter der Erde der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf. Mit dem Jahreswechsel ist dieses Schmutzwasser-Kanalnetz in die Obhut des Abwasserzweckverbandes (AZV) Uelzen übergeben worden. Nicht nur unter der Erde auch an der Oberfläche ergeben sich Veränderungen. „Für die Kläranlagen in Medingen, Ebstorf und Havekost und die Teichkläranlage in Bostelwiebeck ist seit dem 1. Januar der Abwasserzweckverband zuständig“, informiert Samtgemeindebürgermeister Martin Feller. Noch im Dezember hat er sich von den sieben Mitarbeitern verabschiedet und sich bei ihnen für ihre Arbeit bedankt. Ihr neuer Arbeitgeber ist der AZV in der Hansestadt mit Sitz im Uelzener Rathaus. Er betreibt die Kanalisations- und Abwasserreinigungsanlagen für den Träger Hansestadt Uelzen, den Träger Samtgemeinde Suderburg und den Träger Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf jeweils als getrennte Einrichtung und damit auch mit einer unterschiedlichen Gebührenerhebung gemäß den geltenden Satzungen. Der AZV hat die Satzungen und Gebühren übernommen. Werden die Gebühren geändert, dann nur durch die Vertreter der Samtgemeinde in der Verbandsversammlung – unabhängig von der Hansestadt Uelzen oder der Samtgemeinde Suderburg. Für alle Einwohnerinnen und Einwohner der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf, die mit ihren Grundstücken an das Schmutzwassernetz angebunden sind, ändert sich bis auf einen Ansprechpartner in Notfällen nichts weiter. Diese Ansprechpartner finden sie auf der Homepage des AZV (www.abwasserzweckverband-uelzen.de) oder unter der zentralen Telefonnummer (0581) 80-0. Alle Anträge zur Grundstückentwässerung bei Neu- und Umbauten werden ebenfalls vom AZV statt wie bisher von der Samtgemeindeverwaltung bearbeitet und müssen hier beantragt werden. Nur alle Fragen rund um die Beseitigung von Regenwasser werden bis auf weiteres noch von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf beantwortet.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion