Pressemitteilungen

Antik- und Trödelmeile ist wieder da: Ab jetzt immer jeden dritten Sonnabend in Bad Bevensen

Jochen Siegel (links) von Siegel-Konzept, Bürgermeister Martin Feller (Mitte) und der Bad-Bevensen-Marketing-Geschäftsführer Gerhard Kreutz freuen sich, dass die Antik- und Trödelmeile auch künftig wieder in Bad Bevensen stattfinden wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Antik- und Trödelmeile zählt mit ihren kleinen Kostbarkeiten und Schmuckstücken seit vielen Jahren zu den Publikumsmagneten der Stadt Bad Bevensen. Zu gern stöbern die zahlreichen Einwohnerinnen und Einwohner sowie die Gäste der Kurstadt in den angebotenen Antiquitäten, Büchern und diversen Kuriositäten. Umso größer war die Enttäuschung als verkündet wurde, dass die Antik- und Trödelmeile von Siegel-Konzept nicht mehr stattfinden wird. Doch nun gibt es eine positive Wende: Dank des Einsatzes von Bürgermeister Martin Feller bleibt die Antik- und Trödelmeile der Stadt weiterhin erhalten. Allerdings nicht mehr sonntags sondern ab dem 15. Juni immer an jedem dritten Sonnabend im Monat von 9 bis circa 16 Uhr. Zudem zieht der Markt um: Der Ort ist die Flaniermeile ab dem Neptunbrunnen im Kurpark. „Ich freue mich, dass Herr Siegel so flexibel war und es einrichten kann, dass uns diese beliebte Veranstaltung erhalten bleibt“, so der Bürgermeister. Die Freude ist ganz auf Jochen Siegels Seite: „Ich war erstaunt über die große Resonanz in der Stadt und freue mich, dass wir die Antik- und Trödelmeile wieder ins Laufen bringen können.“ Auch über das Angebot der Stadt Bad Bevensen vom Zentrum in die Flaniermeile mit dem angrenzenden Parkplatz am Neptunbrunnen umzuziehen, ist Siegel begeistert. Die Termine zum Vormerken: 15. Juni, 20. Juli, 17. August, 21. September und 19. Oktober.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion