Pressemitteilungen

Wochenmarkt-Konzept für Bad Bevensen auf Zielgerade - Umsetzung möglichst zur nächsten Saison

Einkaufen an der frischen Luft direkt unter dem Kirchturm der Dreikönigskirche: Der Bad Bevenser Wochenmarkt bietet ein ganz besonderes Flair. Doch möchte die Stadtverwaltung den Wochenmarkt langfristig attraktiver gestalten. Deshalb hat sie mit Hilfe der Bad Bevensen Marketing GmbH (BBM) im April eine groß angelegte Umfrage gestartet, an der insgesamt 441 Personen teilgenommen haben. „Zurzeit findet die Auswertung der Datengrundlagen statt“, schildert BBM-Geschäftsführer Gerhard Kreutz. Dazu gehören neben den Daten aus den Fragebögen auch Gespräche mit den Marktbeschickern sowie Vertretern aus den Bereichen Politik, Bildung und Gesellschaft. „Wir reden auch mit ehemaligen Marktbeschickern, um zu ergründen, weshalb sie nicht mehr in Bad Bevensen vertreten sind“, so Kreutz.

Die Bad Bevenser sind interessiert an der Zukunft ihres Wochenmarktes: Immerhin 78 Prozent der 441 Personen, die an der Umfrage teilgenommen haben, stammen aus der Kurstadt – nur sieben Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wohnen außerhalb der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf. Mit Hilfe der Ergebnisse erarbeitet die BBM gemeinsam mit dem Ordnungsamt einen Vorschlag für die Organisation des Wochenmarktes, die dem Stadtrat vorgestellt und anschließend öffentlich diskutiert wird. „Unser Ziel: Wir wollen den Wochenmarkt so gestalten, dass sowohl die Gäste als auch die Marktbeschicker profitieren“, fasst Kreutz zusammen. Eine Umsetzung des neuen Konzept soll möglichst zur nächsten Saison – also zum Frühjahr 2021 – erfolgen.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion