Mitgliedsgemeinden

Römstedt

Ortsteile Einwohner* (Stand 31.12.2018) Größe in ha

Steuern und Abgaben
(Stand 10.01.2019)

Römstedt
Drögennottorf
Havekost
Masbrock
Niendorf  I

Gesamt:

495
90
64
61
131

841

4.812

Grundsteuer A: 
Grundsteuer B:  
Gewerbesteuer:    

Hundesteuer:
1. Hund                  
2. Hund         
jeder weitere Hund

Wassergeld:


Abwassergebühr:

380 v. H.
380 v. H.
360 v. H.
 

24,00 €
48,00 €
96,00 €

0,79 €/m³ inkl.
 7% MWSt.

 2,50 €/m³

* Einwohnerzahlen (Hauptwohnsitz) laut Melderegister

 

Gemeinde Römstedt (Wahlperiode 2016 – 2021)

 

Bernd Lüders

Bürgermeister                   Bernd Lüders
Stellv. Bürgermeister         Heinrich Meyer
Stellv. Bürgermeister         Rainer Bechtloff
Ratsherr                                Harm-Jürgen Gause
Ratsherr                                Kai Hilbrecht
Ratsherr                                Henning Koch
Ratsherr                                Matthias König
Ratsherr                                Dietmar Mennerich
Ratsherr                                Udo Wieczorek
Verwaltungsvertreter:      1. Stellv. Bürgermeister Heinrich Meyer

 

 

Gemeindebüro Öffnungszeiten:

Montag 17.00 Uhr - 19.00 Uhr

Verwaltungsausschuss:
Bürgermeister Bernd Lüders
1.Stellv. Bürgermeister Heinrich Meyer (Vertreter: Matthias König)
2.Stellv. Bürgermeister  Rainer Bechtloff (Vertreter: Dietmar Mennerich)

Ausschuss Soziales, Jugend und Sport:

Vorsitzender Udo Wieczorek
stellv. Vorsitzender Dietmar Mennerich
Harm Gause
Kai Hilbrecht

Ausschuss Bau, Planung und Umweltschutz einschl. Straßen, Wege und Entwässerung:

Vorsitzender Rainer Bechtloff
stellv. Vorsitzender Matthias König
Henning Koch
Dietmar Mennerich
Heinrich Meyer

Beirat des Kindergartens „Unterm Regenbogen“ in Himbergen

Mitglied: Bürgermeister Bernd Lüders (Stellvertreter Henning Koch)

 

Wappenbeschreibung:

Im silber - grün mit Pfropfenschnitt ( 5 Pfropfen ) schräglinks geteilten Schilde oben ein rotes Zirkelschlagkreuz, unten ein schräglinks gelegter silberner Feuerhaken.

Wappen der Gemeinde Römstedt

Wappendeutung:

5 Propfen:
Die 5 Gemeindeorte Niendorf, Drögennottorf, Römstedt, Havekost, Masbrock waren oder sind Rundlinge.

Zirkelschlagkreuz:
Auf dem Wandputz hinter dem Altar der Kirche zu Römstedt befand sich bis zur Renovierung 1966/68 in etwa 1,80 m über dem Fußboden ein Weihekreuz. Der Durchmesser der Kreisbogenumrandung betrug etwa 25 cm. Derartige Wandzeichnungen findet man in alten Kirchen, z. B. als Hinweise auf Bischofsbesuche.

Kesselhaken:
Der Herd mit dem Kesselhaken darüber galt bei den Bewohnern der Lüneburger Heide von Alters her als des Hauses heilige Stelle, als Kern des Hofes. An seiner Seite wurden überkommene Gebräuche bei Verlobungen, Hochzeiten, Hofübergaben, Mieten von Dienstboten usw. vollzogen.
In zahlreichen Urkunden kommt es vor, dass der Kesselhaken eines Hauses als Marke in Grenzbeschreibungen aufgeführt wird.

Die Herren von Remstede, nachgewiesen zwischen 1179 und 1453, führten als Wappen einen Kesselhaken. Zuerst nachgewiesen wird er, schrägrechts gestellt, im Herzsiegel des Bernhard von Remstede 1369:

„S' (igülis) B'(ern) hardi de Remstede'

 

 

 

Kontakt