Baugebiete

Baugebiet "Südlich des Wessenstedter Weges" im Klosterflecken Ebstorf

Der Klosterflecken Ebstorf bietet interessante Grundstücke zu ange­messenen Konditionen in guter Lage. Das Baugebiet „Südlich des Wessenstedter Weges“ wird zurzeit erschlossen. Die Erschließung und damit der Baubeginn für Interessenten wird für das vierte Quartal 2018 erwartet.

Insgesamt stehen 37 Baugrundstücke mit Größen von ca. 640 m² bis 930 m² zur Verfügung.

Der Bebauungsplan sieht eine freie Bebauung vor mit einer üblichen einge­schossigen Bauweise und Dachgeschossausbau. Die Grundflächenzahl beträgt 0,25 und ermöglicht damit eine attraktive Ausnutzung der Grundstücke.

Der Verkaufspreis ist mit 65 € / m² festgelegt. Hierin enthalten ist der Grund und Boden sowie die Erschließung (Straßenbau, Gehwege, Beleuchtung, Straßenbe­gleit­grün) und der Kanalbau Schmutz- und Niederschlagswasser.

Die im Bebauungsplan festgelegte freie Bebauung ermöglicht höchste Individualität, da Form, Farbe, Dachneigung, Giebelausrichtung und Materialien von den Bauherren nach ihren Wünschen ausgewählt werden können.

Der Klosterflecken Ebstorf fördert unter anderem Familien, ökologisches Bauen, barrierefreies Bauen mittels umfangreicher Förderrichtlinien.

Die Vergabe der Grundstücke erfolgt nach chronologischer Abarbeitung einer Interessentenliste. Interessierte können sich zunächst unverbindlich beim Kloster­flecken vormerken lassen.

Kontakt