• Jugendparlament Bad Bevensen

    Beteiligen - aktiv werden - sich einmischen

    „Demokratie heißt sich in seine eigenen Angelegenheiten einzumischen.“ (Max Frisch)

    In der Stadt Bad Bevensen bietet sich jetzt diese Möglichkeit, nachdem der Stadtrat in seiner Sitzung am 20.12.2007 die Einrichtung eines Jugendparlaments beschossen und damit erstmals Jugendlichen Beteiligungs- und Mitwirkungsrechte eingeräumt hat.

    Wie weit reichend die Jugendlichen in Bad Bevensen künftig an der Gestaltung der örtlichen Belange mitwirken sollen, zeigt ein Blick in die vom Stadtrat beschlossene Geschäftsordnung des Jugendparlaments. So ist in § 3 zu lesen:

    „Zur sachgerechten Aufgabenwahrnehmung wird der/dem Vorsitzenden sowie den sonstigen Funktionsträgern ein Büro mit aufgabengerechter Ausstattung zur Verfügung gestellt. Nach Maßgabe der Geschäftsordnung des Rates der Stadt Bad Bevensen nimmt die/der Vorsitzende bzw. ein vom Jugendparlament bestimmtes Mitglied an den öffentlichen Ratssitzungen und an allen Sitzungen der Ratsausschüsse teil, an den Sitzungen der Ratsausschüsse mit beratender Stimme.“

    Zudem werde dem Jugendparlament ein eigenes Antragsrecht eingeräumt werden, das heißt Beschlüsse des Jugendparlaments in Angelegenheiten der Stadt Bad Bevensen, für die der Verwaltungsausschuss bzw. der Rat der Stadt zuständig sind, werden als Tagesordnungspunkte auch in diesen Gremien behandelt. Vertreter des Jugendparlaments nehmen an den Sitzungen teil, tragen dort die Anträge vor und beteiligen sich an der Diskussion.

    Schließlich hat der Stadtrat im Rahmen der Beratungen zum Haushalt 2008 beschlossen, dem Jugendparlament ein Budget zur Umsetzung eigener Projekte zu bewilligen.

    Die ersten Wahlen zum Bad Bevenser Jugendparlament fanden 2008 statt. Das aktive und passive Wahlrecht haben alle Jugendlichen, die in Bad Bevensen gemeldet sind vom vollendeten 12. bis einschließlich 20. Lebensjahr sowie alle Schülerinnen und Schüler der Fritz-Reuter-Schule KGS Bad Bevensen und der Dohrmann-Schule.

    Wer für das Bad Bevenser Jugendparlament kandidieren will, kann den Kandidatenmeldebogen ausfüllen und ihn im Ämterzentrum der Stadt Bad Bevensen, Lindenstraße 12 abgeben.

    Die akuelle Besetzung des Jugendparlamentes finden Sie hier.

    Die 3. öffentliche Sitzung des Jugendparlaments findet am Montag, 4. Juni 2018, um 17.00 Uhr Sitzungszimmer des Rathauses in Bad Bevensen statt.

    Zum Thema

    ANZEIGEN

    LINK: Pendlerportal
    (http://uelzen.pendlerportal.de)


    Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?
    www.pendlerportal.de