• Kirchen

    „Mariä- Heimsuchung“ - Katholische Kirche in Ebstorf

    Dieses relativ neue Gotteshaus wurde 1967 für die katholische Gemeinde gebaut. Bischof Heinrich Maria Janssen weihte sie am 18. November 1967 unter dem Patronat von „St. Maria – St. Mauritius“ ein.

    St. Georg Kirche in Hanstedt

    Die fast 1000 Jahre alte Feldsteinkirche St. Georg in Hanstedt I gehört zu den wenigen erhaltenen alten Feldsteinkirchen in der Lüneburger Heide. Der älteste Teil, das eigentliche Kirchenschiff, ist um 980 entstanden. Diese Jahreszahl findet man an der Decke im Inneren der Kirche.

    Bethlehems - Gemeinde (SELK)

    Bethlehemskirche in Wriedel

    Die SELK ist eine bekenntnisgebundene Kirche. Sie versteht sich als Kirche, die auf dem Bekenntnis der Reformation fußt, als bewusst lutherische Kirche.

    St.-Mauritius Kirche zu Ebstorf

    Die Klosterkirche in Ebstorf wurde von 1385 bis 1396 als Kirche des Nonnenklosters im Stil der norddeutschen Backsteingotik errichtet. Der wuchtige Glockenturm wurde erst 200 Jahre später angebaut.

    Suidbert-Kirche zu Wriedel

    Wriedel - Suidbertkirche

    Der Namenspatron der Gemeinde Wriedel „der heilige Suidbert“ war ein angelsächsischer Benediktinermönch, der als erster Missionar aus England friesischen Boden betrat. Im Jahre 693 wurde er in England zum Bischof geweiht. 1345 wird erstmals in Wriedel ein Gotteshaus urkundlich erwähnt, mit Namen „Capella sancti Swiberti“.

    Die Natendorfer Kirche

    Die Natendorfer Kirche wurde in den Jahren 1789 bis 1791 erbaut (Kirchenschiff). 1991 – kurz vor dem 200.

    16 Einträge - Seite 1 von 3

    Zum Thema

    ANZEIGEN

    LINK: Pendlerportal
    (http://uelzen.pendlerportal.de)


    Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?
    www.pendlerportal.de