• Artikelbeispielmodul Listenansicht

    Grußwort des Samtgemeindebürgermeisters Hans-Jürgen Kammer

    Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf,
    mittlerweile werden die Tage länger, Aktivitäten von Vereinen und Verbänden rücken jetzt wieder mehr in den Vordergrund, das ehrenamtliche Engagement wird sichtbarer.Man kann die Leistungen ehrenamtlich tätiger Menschen versuchsweise beziffern. In einer Studie ist dies vor einigen Jahren geschehen.
    Dabei wurde errechnet, dass die Ehrenamtlichen in Deutschland weit über viereinhalb Milliarden Stunden pro Jahr an Arbeit investieren. Die Autoren haben dann einen durchschnittlichen Stundenlohn von 7,50 Euro zugrunde gelegt und sind so auf eine Summe von 35 Milliarden Euro gekommen.
    Eine staunenswerte Zahl. Aber sie erfasst die Leistung des Ehrenamtes nicht annäherungsweise. Denn, was die Arbeit des Ehrenamtes ausmacht, ist nicht wirklich mit Geldwert zu beschreiben. Es geht um eine andere „Währung" - um den Einsatz für Kinder, Jugendliche, Kranke oder alte Menschen, um das Engagement für Natur und Umwelt, für Kultur und Sport, für Politik und Gewerkschaften, für Kirchen und Vereine und damit für das Klima in unserer Gesellschaft.
    Auch wenn die Leistung ehrenamtlich Tätiger nicht wirklich in Euro und Cent zu beziffern ist, so hat sie doch einen unschätzbaren Wert.
    Ohne das Ehrenamt wäre zum Beispiel der Sport mit seinen vielfältigen Angeboten im Freizeit-, Gesundheits- und Leistungssport nicht denkbar. Das Fundament, auf dem die unzähligen Sportvereine in Deutschland aufgebaut sind, ist eben das freiwillige Engagement. Die gesellschaftliche Rolle, die das Ehrenamt und der Breitensport damit in Deutschland spielen, kann nicht hoch genug geschätzt werden.
    Über 80 Prozent der im Bereich Bewegung, Spiel und Sport ehrenamtlich Tätigen engagieren sich in den rund 90.000 Sportvereinen. Sie sind damit größter Träger bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland.
    Sportvereine stellen Kindern und Jugendlichen ein umfassendes Angebot für sportliche Betätigung und sinnvolle Freizeitgestaltung bereit. Ihre Arbeit beinhaltet neben der Vermittlung sportlicher Fertigkeiten und der Weitergabe organisatorischer Kenntnisse auch den Erwerb sozialer Kompetenzen.
    Nur das Bewusstsein, dass nahezu jeder mit seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten einen Beitrag leisten kann und möglichst viele Menschen dies auch tun, macht eine Gemeinschaft lebensfähig und menschlich.

    Herzliche Grüße
    Ihr
    Hans-Jürgen Kammer
    Samtgemeindebürgermeister

    Zum Thema

    ANZEIGEN

    LINK: Ihre NEUE Homepage
    (http://www.das-komplett-paket.de/)


    Individuell wie Ihre Firma. einfach–professionell–schnell
    www.das-komplett-paket.de

    LINK: Pendlerportal
    (http://uelzen.pendlerportal.de)


    Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?
    www.pendlerportal.de