• Bürger

    Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,
    ich möchte mich bedanken:  dafür, dass es in unserer Samtgemeinde eine Fülle von Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit gibt, die ohne das Engagement von Bürgerinnen,  Bürgern und Unternehmen undenkbar wären.

    Zwei Veranstaltungen möchte ich erwähnen:  Die Aktionen „Advent und Weihnachten in Ebstorf und Umgebung“ und den „Lichterglanz 2014“ in Bad Bevensen. Das bedeutet mit Sicherheit nicht, dass ich die vielen Vorweihnachts-Aktivitäten in den Dörfern unserer Samtgemeinde geringschätzen würde. Aber Stadt und Klosterflecken sind nun einmal unsere größten Mitgliedsgemeinden – und was sie leisten, prägt das Erscheinungsbild unserer Samtgemeinde nach außen in besonderem Maße.
    Die Ebstorfer Wirtschaftsgemeinschaft veranstaltet neben vielen anderen vorweihnachtlichen Aktivitäten auch in diesem Jahr wieder den „Wirtschaftlichen Adventskalender“: Noch bis zum 23. Dezember öffnet täglich um 18.00 Uhr je eine Ebstorfer Firma ihr ganz individuell gestaltetes Adventsfenster und bietet allen Besuchern ein ebenso individuell gestaltetes weihnachtliches Programm. Zum Beispiel singt man gemeinsam oder liest Geschichten vor. Und es werden allerlei Leckereien gereicht – feste und flüssige.

    Das auf die Beine zu stellen, erfordert viel Einsatz, Zeit und – ja, auch Geld. Aber der Aufwand lohnt sich: Er trägt sehr zum Gemeinschaftsgefühl bei, ohne das eine Gemeinde nicht wirklich liebens- und lebenswert sein kann.

    Das gilt ebenso für den „Lichterglanz 2014“ in Bad Bevensen: Vom 12. bis zum 21. Dezember bietet die Veranstaltung zehn Tage lang einen vorweihnachtlichen Treffpunkt für die Einwohner und Gäste der Stadt.
    Dafür wird eine aufwändige stimmungsvolle Illumination der Kirche und des Kirchplatzes installiert. Sie schafft die Atmosphäre für einen kleinen feinen Markt mit regionalen Produkten und Kunsthandwerk sowie für die täglichen Konzerte unterschiedlichster Art.

    Auch der „Lichterglanz 2014“ könnte ohne den Einsatz von Bürgerinnen und Bürgern nicht stattfinden. So haben auf Initiative der Werbegemeinschaft Bad Bevensen Privatleute und Unternehmen als Sponsoren über 10.000 Euro für die Realisierung des „Lichterglanzes 2014“ aufgebracht.

    Beide Beispiele zeigen, wie stark Bürgerinnen und Bürger sich ihrer Gemeinde verbunden fühlen und was sie bewegen können, wenn sie sich fürs Gemeinwesen engagieren.

    Mehr kann sich ein Samtgemeindebürgermeister zu Weihnachten eigentlich gar nicht wünschen.

    Ihnen wünsche ich ruhige und frohgestimmte Feiertage!

    Herzliche Grüße
    Ihr
    Hans-Jürgen Kammer
    Samtgemeindebürgermeister

    Zum Thema

    ANZEIGEN

    LINK: Pendlerportal
    (http://uelzen.pendlerportal.de)


    Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?
    www.pendlerportal.de

    LINK: Ihre NEUE Homepage
    (http://www.das-komplett-paket.de/)


    Individuell wie Ihre Firma. einfach–professionell–schnell
    www.das-komplett-paket.de