• Bürger

    Grußwort des Samtgemeindebürgermeisters

    Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

    immer mehr Menschen strömen aus Krisen- und Kriegsgebieten in unsere Region. Sie verlassen ihre Heimat, weil sie sich dort nicht mehr sicher fühlen. Nur mit dem Nötigsten treten sie eine Reise ins Ungewisse an. Nun ist es an uns, diese Menschen willkommen zu heißen und ihnen eine menschenwürdige Bleibe zu bieten.

    Viele sind bereits untergekommen und werden von ehrenamtlichen Helfern nach besten Möglichkeiten unterstützt. Doch die Zahl der Flüchtlinge wird steigen – diese Nachricht habe ich vom Landkreis Uelzen bekommen, in dessen Zuständigkeit die Anträge auf Asyl fallen. Und die täglichen erschütternden Berichterstattungen über die steigenden Flüchtlingsströme bestätigen diese Information. Wir als Kommunen sollen nun Vorschläge machen, an welchem Standort eine Unterkunft für bis zu 150 Asylbewerber denkbar wäre. Doch welches Gelände ist ideal und ruft keinen Reibungspunkt oder sogar Proteste hervor? Ist der Standort zu zentral, wird auf den Schwerpunkt Tourismus verwiesen. Liegt er zu weit außerhalb, ist schnell von Ausgrenzung und Kasernierung die Rede.

    Fakt ist jedoch, dass die Zahl der Hilfesuchenden steigen wird und der Bedarf gedeckt werden muss. Deshalb sind wir und auch der Landkreis auf der Suche nach einer möglichst optimalen Lösung.

    Die Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf will bei der Betreuung der Flüchtlinge mit gutem Beispiel voran gehen: Auf Vorschlag der Politik wird sie eine Koordinatorstelle einrichten. Dieser Koordinator soll mit den Asylbewerbern vor Ort sinnvollen Beschäftigungen nachgehen und übernimmt die Einsatzplanung sowie die Einweisung in die Tätigkeiten. Wir wollen den Flüchtlingen das Gefühl geben, gebraucht zu werden und möglichst die Integration und die Akzeptanz in der Bevölkerung vorantreiben.

    Lassen Sie uns alle gute Gastgeber sein.

    Es grüßt Sie ganz herzlich
    Ihr
    Hans-Jürgen Kammer
    Samtgemeindebürgermeister

    Zum Thema

    ANZEIGEN

    LINK: Pendlerportal
    (http://uelzen.pendlerportal.de)


    Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?
    www.pendlerportal.de